Verordnung gegen Corona-Ausbreitung vom 03.04.2020

14.04.2020

 

§ 4a der SARS-CoV-2 Bekämpfungsverordnung außer Kraft gesetzt

Das Oberverwaltungsgericht Mecklenburg-Vorpommern setzt im gerichtlichen Eilverfahren die innerländlichen Reiseeinschränkungen zu den touristischen Hotspots bis zu einer Entscheidung in der Hauptsache
außer Vollzug.
Die Verordnung gilt davon abgesehen - uneingeschränkt- weiter. 

 

06.04.2020

Um die Aus­brei­tung des Co­ro­na-Vi­rus in MV wei­ter zu be­käm­pfen, hat die Lan­des­re­gie­rung am 3. April 2020 ei­ne neue Ver­ord­nung er­las­sen.

Verordnung der Landesregierung über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus SARS-CoV-2 in Mecklenburg-Vorpommern vom 03. April 2020